Cycleenergy hat im Jänner 2020 den Standort Erndtebrück in Deutschland übernommen

Unser Biomasse-Heizkraftwerk erzeugt grünen Strom und Biowärme für die Pelletsproduktion

Eine jährliche Produktionskapazität bis zu 120.000 Tonnen EN Plus A1 zertifizierte Premium-Holzpellets

Ihre Ansprechpartner:

Biomasse-Heizkraftwerk

Thorsten Emmerich
Betriebsleiter Kraftwerk
+49 2753 50772 11
thorsten.emmerich(at)cycleenergy.com

Franziska Weber
Holzeinkauf BMHKW
+49 2753 50 795 14
franziska.weber(at)cycleenergy.com

Pelletswerk

Robert Neumann
Betriebsleiter Pelletproduktion
+49 2753 50795 12
robert.neumann(at)cycleenergy.com

Stephanie Knebel
Pelletsvertrieb
+49 2753 50 795 20
stephanie.knebel(at)cycleenergy.com

Ricarda Schelter
Holzeinkauf Pelletswerk
+49 2753 50795 17
ricarda.schelter(at)cycleenergy.com

 

 

 

Unser Werk Erndtebrück

Die Cycleenergy Gruppe hat Anfang 2020 den Standort Erndtebrück im Kreis Siegen-Wittgenstein sowie die beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Energiekonzern innogy SE übernommen, der sich aus strategischen Gründen von diesem Geschäftsfeld getrennt hat.

Am Standort befinden sich ein Biomasse-Heizkraftwerk mit einer Turbinenleistung von 5 MWel sowie ein Pelletwerk mit einer jährlichen Produktion von bis zu 120.000 Tonnen EN Plus A1 zertifizierte Premium-Holzpellets.

NRW Pellets – Unsere Marke garantiert Ihnen die beste Qualität.

Wir produzieren hochwertige Holzpellets und beliefern unsere Kunden mit loser Ware, Sackware/Paletten und Big-Bags. Unsere Lagerkapazität von 7.500 Tonnen und unsere Absackungsanlage ermöglichen uns unseren Partner die beste Flexibilität anzubieten.

Das Pelletwerk in Wittgenstein wurde 2010 erbaut und gilt als eines der modernsten seiner Art. Wir können jederzeit im Produktionsprozess den Rohstoffeinsatz von Sägerestholz zu Rundholz anteilig optimieren und wir sind PEFC zertifiziert. Dies ermöglicht uns, stets die perfekte Grundlage für unsere Premium-Holzpellets garantieren zu können.

Wir beziehen unsere Prozesswärme aus dem angeschlossenen Biomasse-Heizkraftwerk (BMHKW). Das eröffnet uns eine einzigartige Chance: die Unterstützung der Produktion von CO2-neutralen Premium-Holzpellets mit Prozesswärme aus einem erneuerbaren Energieträger.

Biomasse-Heizkraftwerk

Das Biomasse-Heizkraftwerk wurde 2009 in Betrieb genommen und produziert rd. 40.000 MWh grundlastfähigen Ökostrom pro Jahr. Im Heizkraftwerk werden pro Jahr insgesamt ca. 50.000 Tonnen Landschaftspflegeholz aus der Region verwertet. Die Kraft-Wärme-Kopplungs-Technologie ermöglicht auch eine Verwertung der hergestellten Wärme für die Trocknung des Rohmaterials für die Pelletproduktion. 

Die CO2-Einsparungen liegen bei ca. 48.000 Tonnen pro Jahr.

Unsere Zertifikate:

Unsere AGB's